PEFRA GmbH - Ihr Partner für moderne Elektroheizungen

 

Heizkostenvergleich Elektroheizung

Stellt man einen Vergleich zwischen verschiedene Energieträgern bzw. Heizungsarten an, ist es nicht einfach damit abgetan die reinen Verbrauchskosten miteinander zu vergleichen. Zwar handelt es sich bei den Anschaffungskosten um einmalige Beträge, diese müssen jedoch auf die gesamte Nutzungszeit umgelegt werden. Die Investitionen (Heizraum, Lagerraum für Brennstoff, Schornstein) in eine herkömmliche Zentralheizung übersteigen die einer modernen Elektroheizung oft um ein Vielfaches. Instandhaltungs- und zusätzliche Betriebskosten wie z.B.

  • Kaminkehrer
  • Strom für Brenner und Pumpen
  • Wartung und Ersatzteile
  • Versicherungbeiträge
  • TÜV-Gebühren

sind einer modernen Elektrodirektheizung ebenfalls fern. Die jährlichen Kosten einer Elektroheizung sind sehr transparent, einfach den Zählerstand am Jahresende ablesen und Ihre Heizkosten sind auf den Cent genau ersichtlich.

Örtliche Energieunternehmen wie z.B. Bayernwerke bieten Kunden die Ihr Heim elektrisch beheizen zudem günstige Stromtarife für Heizung und Warmwasser an. Die Heizstromtarife sind bis zu 30% günstiger als die Kosten je kWh in der Grundversorgung. Auch die zunehmende Nutzung von erneuerbaren Energien (Deutschland ist Vorreiter in der Erzeugung von "sauberem" Strom) macht die Elektroheizung immer attraktiver. Verwenden man zum Heizen 100% Ökostrom, ist die Elektroheizungen absolut emissionsfrei - gut für die Umwelt und auch für nachfolgende Generationen.

Heizen mit Strom ist ein gute Wahl - kostengünstig, sauber und zeitgemäß

Ihr Markus Peck
Geschäftsführer PEFRA Elektroheizung GmbH
Energieberater HWK